Logo für Facebook

Marktgemeinde Poggersdorf

Daten, Zahlen und Fakten


Staat: Österreich
Bundesland: Kärnten
Politischer Bezirk: Klagenfurt-Land
Fläche: 3070 ha
Höhe: 460
Einwohner: 3037
Postleitzahl: 9130


Die Gemeinde Poggersdorf gehört zur Großlandschaft des Klagenfurter Beckens. Der Gemeindehauptort Poggersdorf liegt etwa 12 km (Luftlinie) östlich von Klagenfurt (Zentrum). Das Gemeindegebiet erstreckt sich von der Packer Bundesstraße im Süden bis zum Lauf der unteren Gurk im Norden und Westen bzw. bis zur Bezirksgrenze Klagenfurt/Land und Völkermarkt im Osten. Poggersdorf hat mit Völkermarkt, Grafenstein, Brückl, Magdalensberg und Klagenfurt eine gemeinsame Grenze. Die Fläche der Gemeinde, deren heutiger Umfang im Wesentlichen schon zur Zeit der Gründung der Ortsgemeinden in Kärnten (1850) gegeben war, beträgt rund 3070 ha, wovon 1254 ha (40 %) auf Ackerland, 977 ha (32 %) auf Wald, 437 ha auf Wiesen und der Rest von 434 ha auf Bau- und Verkehrsflächen, auf Gewässer und Sonstiges entfallen. Die zum Verwaltungsbezirk Klagenfurt-Land, Gerichtsbezirk Klagenfurt, gehörige Gemeinde gliedert sich auch heute noch in die vier Katastralgemeinden Pubersdorf, Leibsdorf, Linsenberg und Windisch St. Michael. Der Hauptort in der Gemeinde ist Poggersdorf, wo sich die bedeutendsten Dienste und Einrichtungen in der Gemeinde wie Gemeindeamt, Volksschule, Pfarrhof, Feuerwehr, Arzt, Kindergarten, Kinderhort usw. befinden.

Natürliche Gegebenheiten
Die Oberflächenformung der Gemeinde ist durch weite ebene Flächen charakterisiert. Zum Großteil werden diese von fruchtbaren landwirtschaftlichen Böden gebildet, ein anderer Teil weist aber auch ausgedehnte vernässte Flächen (Raunach Moos) auf. Im Norden des Gemeindegebietes heben sich niedrige bewaldete Kuppen über die Ufer des hier bereits sehr stattlich ausgebildeten Gurkflusses empor (z. B. Hammerberg, 638 Meter Seehöhe). Der auf den Schotterfeldern des Klagenfurter Feldes gelegene Gemeindehauptort Poggersdorf hat eine Seehöhe von 460 Metern. Das Klima unseres Gemeindegebietes trägt die exzessiven kontinentalen Züge des Klagenfurter Beckenklimas. Das bedeutet heiße Sommer und stark sinkende Wintertemperaturen. Die Niederschlagshöhe liegt bei etwa 1000 mm im Jahr. Die Luftfeuchtigkeit erreicht in den Monaten Oktober bis Jänner Mittelwerte von 80 % und somit einen relativ hohen Grad. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit ist in den Sommermonaten mit 41 % relativ gering. Die Monate Mai bis Oktober bringen rund 70 % der jährlichen Niederschlagsmenge. Der langjährige Durchschnittswert der Schneehöhe beträgt 35 bis 65 cm. Die Nebelhäufigkeit ist verhältnismäßig groß. Die mittlere Windgeschwindigkeit ist mit 1,2 bis 1,3 m pro Sekunde gering. Bemerkenswert ist ein leichtes Überwiegen der Winde aus Nordwest und Ost.

Bevölkerungs- und Siedlungsentwicklung
Die Bevölkerungs- und Siedlungsentwicklung der Gemeinde betrug im Jahre 1869 1.632 Einwohner und hatte im Jahre 1923 den Tiefstand von 1.365 Einwohnern. Seither ist eine ständige Bevölkerungszunahme zu verzeichnen. Der aktuelle Bevölkerungsstand beträgt mit den Zweitwohnsitzen 3.212 Einwohner.


Quelle: Zeitschrift - 110 Jahre Poggersdorf

Politik
Direkt gewählter Bürgermeister ist Arnold Marbek (SPÖ).
Der Gemeinderat von Poggersdorf hat 23 Mitglieder und setzt sich aufgrund der Gemeinderatswahl 2015 wie folgt zusammen:
• 15 Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ)
• 8 Volkspartei (VP)

« zurück

Gemeindeaustellung Poggersdorf