Logo für Facebook

Marktgemeinde Poggersdorf

Fundbüro

Mit der Sicherheitspolizeigesetz-Novelle 2002 wurde das Fundrecht neu geregelt. Damit nehmen ausschließlich die Gemeinden – und nicht mehr die Polizei – die Funktion der Fundbehörde wahr.
NAusgenommen von der Regelung der Zuständigkeit sind nach wie vor Bereiche, in denen gesetzlich vorgesehen ist, dass der Verlust und/oder Fund bei einer Dienststelle der Polizei oder einer anderen Behörde anzuzeigen ist.
Dazu gehören beispielsweise Führerschein, Zulassungsbescheinigung, Kennzeichentafeln. Auch "bedenkliche Funde" wie Schusswaffen, verbotene Waffen, Schieß- und Sprengmittel sowie Kriegsmaterial müssen zur Polizei gebracht bzw. dort gemeldet werden.

Quelle: HELP.gv.at

GEFUNDEN:
Sie sind verpflichtet die im Gemeindegebiet Poggersdorf gefundenen Gegenstände abzugeben. Dies ist während den Amtsstunden von Montag bis Freitag 07:30 bis 12:00 Uhr im Gemeindeamt Poggersdorf möglich.

VERLOREN:
Um einen verlorenen oder vergessenen Gegenstand wieder zu finden, steht Ihnen unser Fundamt während den Amtsstunden zur Verfügung.




« zurück

Gemeindeaustellung Poggersdorf Familienfreundliche Gemeinde