Logo für Facebook

Marktgemeinde Poggersdorf

Keltenbrunnen Wabelsdorf

Im Osten der Gemeinde Poggersdorf, in der Ortschaft Wabelsdorf befindet sich ein keltisch-römisches Tempelheiligtum, von dem heute noch der sog. Keltenbrunnen (1947 neu aufgemauert) zu besichtigen ist, einen kulturellen Markstein.
Diese bedeutende, an einer strategisch gut gelegenen Anhöhe errichtete Anlage konnte im Jahre 1930 im Zuge des Schulbaues in Wabelsdorf freigelegt werden. Eine kleine Sensation bildete der dabei entdeckte Weihealtar des Genius Cucullatus, von dem es auch in Maria Saal in der berühmten Reisewagen-Darstellung an der südlichen Außenwand des Domes eine Parallele in Kärnten gibt. Im Etrusker-Museum in Volterra in Italien finden sich zahlreiche derartiger Darstellungen.

Keltenbrunnen Wabelsdorf

Quelle: Gemeindechronik, Alfred Ogris

« zurück

Gemeindeaustellung Poggersdorf Familienfreundliche Gemeinde