Logo für Facebook

Marktgemeinde Poggersdorf

Gurkkraftwerk Rain

Die 110 Jahre alte Anlage gilt heute als technisches Museum mit modernem
Herzstück.

Das Kraftwerk Rain ging am 2. Februar 1902 ans Netz. Einer der ersten Stromabnehmer war damals Bürgermeister Julius Christof Neuner, in dessen Wohnung erstmals elektrisches Licht in Klagenfurt leuchtete.

Zum Ende des Betriebsjahres waren 870 Abnehmer mit 12.000 Glühlampen, 30 Bogenlampen, 94 Bügeleisen und 61 Motoren angeschlossen. 1911 konnte die bis dahin mit Pferden gezogene Straßenbahn elektrifiziert werden. Das Werk in Rain war bis 1923 sogar Hauptlieferant für ganz Mittelkärnten. Erst 1925 kam das Forstseekraftwerk hinzu.

Gurkkraftwerk Bild1

Rose 1 Rose 1

Quelle/Bilder: Mag. Harald Raffer (Stadtwerke Klagenfurt)

« zurück

Gemeindeaustellung Poggersdorf